#2 Honda CJ 250 T

Für unser erstes größeres Umbauprojekt haben wir eine günstige Honda CJ250 T geschossen.

25 Jahre trocken in einer Tiefgarage gelagert und in einem guten Zustand.

Der Luftgekühlte 2-Zylinder leistete mal unfassbare 27 PS und dreht noch.

Die CJ 250 T ist prinzipiell eine vereinfachte CB 250 G.

Auf eine zweiflutige Auspuffanlage wurde ebenso verzichtet, wie auf einen 6. Gang und einen E-Starter.

...braucht ja eh kein Mensch...

 

Unsere CJ ist 1979 erstmals zugelassen worden und hat seitdem knapp 30.000 km zurückgelegt.

Bei einer ursprünglichen Leistung von 17/27PS und einem Trockengewicht von knapp 170 kg darf man, entgegen der Werbeslogans, keine allzu sportlichen Fahrleistungen erwarten. 

 

Aber der Haufen stellt eine perfekte Basis für einen einfachen Umbau dar.

 

In den kommenden Wochen und Monaten wird einiges mit der Kleinen passieren!

Geplant ist ein kompletter Umbau, um aus der Luftpumpe einen amtlichen Caféracer zu machen.